Vitamin B6 Hevert injekt Ampullen, 10 St. Ampullen – apohealth - Gesundheit aus der Apotheke


Vitamin B6 Hevert injekt Ampullen, 10 St. Ampullen

Hevert

Normaler Preis € 10,93

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Übersicht
  • Beschreibung
  • Inhaltsstoffe
  • Vitamin B6 Hevert injekt Ampullen: ein Arzneimittel mit hochdosiertem Vitamin B6
  • Vitamin B6 Hevert injekt Ampullen werden angewendet bei Vitamin B6 Mangelzuständen
  • je nach Bedraf wird bis zu einmal täglich eine Apmulle intramuskulär oder intravenös injiziert
  • apothekenpflichtiges Arzneimittel
  • Hevert-Arzneimittel - Naturheilkunde aus der Apotheke (Originalprodukt aus Deutschland)
  • PZN: 03919991

    Vitamin B6 Hevert injekt Ampullen - schnelle Hilfe bei Vitamin B6 Mangelzuständen

    Zur Gruppe der B-Vitamine gehört unter anderem das Vitamin B6 (Pyridoxin). Es ist besonders wichtig für den Aminosäuren- und Eiweißstoffwechsel, für die Bildung von Blutkörperchen und Blutfarbstoff, das Nervensystem und seine Überträgerstoffe sowie für ein gut funktionierendes Immunsystem.
    Durch eine unzureichende Aufnahme mit der Nahrung, durch erhöhten Bedarf (zum Beispiel in der Schwangerschaft und Stillzeit), durch chronischen Missbrauch von Genussmitteln wie Alkohol oder Tabak sowie durch die Einnahme bestimmter Medikamente (zum Beispiel hormonelle Verhütungsmittel) kann ein Vitamin B6-Mangel entstehen. Typische Anzeichen für einen solchen Mangel sind gerötete, schuppige Haut vor allem um Mund, Nase und Augen, Entzündungen der Mundschleimhaut und der Lippen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und Niedergeschlagenheit bis hin zur Depression. Nervenfunktionsstörungen können ebenfalls auftreten und äußern sich als Nervenentzündung oder Empfindungsstörung. Eine besondere Rolle spielt Vitamin B6 im Homocystein-Stoffwechsel. Homocystein ist eine Aminosäure, die als Zwischenprodukt im Eiweißstoffwechsel auftritt und in höherer Konzentration die Blutgefäße schädigt. Homocystein wird daher oftmals Risikofaktor für Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) und ihre schwerwiegenden Folgen für das Herz- und Gefäßsystem angesehen. Mit Hilfe von Vitamin B6 und weiteren Vitaminen (insbesondere Vitamin B12 und Folsäure) kann ein erhöhter Homocysteinspiegel im Blut gesenkt werden.

    Therapeutisch wird Vitamin B6 weiterhin zur Behandlung bestimmter Formen der Nervenschädigung (Polyneuropathie) eingesetzt. Zu den häufigsten Ursachen einer Polyneuropathie gehören Diabetes mellitus, chronischer Alkoholmissbrauch und andere toxische Einwirkungen, aber auch Infektionskrankheiten wie Borreliose und Herpes.

    Durch die Anwendung von Vitamin B6 Hevert injekt können die Krankheitssymptome infolge eines Vitamin B6-Mangels zügig und nachhaltig gebessert beziehungsweise behoben werden.

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • PZN: 3919991

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Vitamin B6 Hevert, Injektionslösung. Wirkstoff: Pyridoxinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin B6-Mangels soweit eine orale Arzneimittelgabe nicht möglich ist.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Oktober 2015.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 06/2018
    Wirkstoff: Pyridoxinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin B6-Mangels soweit eine orale Arzneimittelgabe nicht möglich ist.