Zu Inhalt springen
Schneller & günstiger Versand weltweit!
Schneller & günstiger Versand weltweit!

Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten, 100 St. Tabletten

Ausverkauft
Ursprünglicher Preis € 23.49
Ursprünglicher Preis € 23.49 - Ursprünglicher Preis € 23.49
Ursprünglicher Preis € 23.49
Aktueller Preis € 22.79
€ 22.79 - € 22.79
Aktueller Preis € 22.79
100 St. | € 22.79 / 100 St.
  • Übersicht
  • Details
  • Inhalt
    • Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten: ein naturheilkundliches Arzneimittel mit einem Wirkkomplex aus fünf sorgfältig aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen
    • Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten werden angewendet bei Erkrankungen des Lymphsystems
    • je nach individuellem Bedarf wird bis zu 12-mal täglich 1 Tablette eingenommen
    • Homöopathisches Arzneimittel (PZN 01213962). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
    • Hevert-Arzneimittel - Naturheilkunde aus der Apotheke (Originalprodukt aus Deutschland)
    • PZN: 01213962


    Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten - natürliche Unterstützung für das Lymphsystem Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten regen den Lymphfluss an. Flüssigkeit aus dem Gewebezwischenraum kann wieder abfließen und Schwellungen und Lymphstau gehen zurück. Der Abtransport von Stoffwechselendprodukten, Umweltgiften und Krankheitserregern aus dem Gewebe wird verbessert und der Körper entgiftet. Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten aktivieren das Immunsystem und unterstützen die Abwehrzellen in ihrer Funktion, Entzündungen zu beseitigen. Lymphknotenschwellungen gehen zurück und die körpereigene Abwehr normalisiert sich wieder. Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten enthalten fünf rein natürliche Inhaltsstoffe. Silicea (Kieselerde) zeigt einen günstigen Einfluss insbesondere auf Haut- und Schleimhauterkrankungen und fördert den Heilungsprozess. Arsenum jodatum (Mineralsalz) wird verwendet bei chronisch entzündlichen Erkrankungen vor allem der Atemwege wie Nebenhöhlenentzündungen (Sinusitis) und Bronchitis. Calcium jodatum wirkt sich positiv bei chronisch entzündeten und vergrößerten Rachenmandeln (Tonsillen) und Lymphknoten aus. Kalium jodatum entfaltet seine Wirkung im Bereich der Schleimhäute, vor allem der Atemwege. Lachesis (Buschmeister) stärkt die Entgiftungsfunktion des Lymphsystems bei akuten Entzündungen der Atemwege und beschleunigt die Abheilung. Mit Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten bringen sie den natürlichen Lymphfluss wieder ins Gleichgewicht!


    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • PZN: 1213962

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Lymphdrüsenschwellungen und zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Lymphdrüsen.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten
    Homöopathisches Arzneimittel bei Drüsenerkrankungen

    Anwendungsgebiete:
    Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Lymphdrüsenschwellungen und zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Lymphdrüsen. Bei schmerzloser Lymphdrüsenschwellung sowie bei allen anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

    Gegenanzeigen:
    Wann dürfen Sie Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten nicht einnehmen?
    Lymphaden Hevert Lymphdrüsentabletten dürfen nicht eingenommen werden bei Jodüberempfindlichkeit. Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Siehe auch unter Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
    Kinder:
    Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt angewendet werden.

    Schwangerschaft und Stillzeit:
    Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Wie bei allen Arzneimitteln kann die Wirkung durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Dies gilt insbesondere für homöopathische Arzneimittel. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, holen Sie medizinischen Rat ein.

    Wichtige Informationen zu bestimmten sonstigen Bestandteilen:
    Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

    Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
    Soweit nicht anders verordnet gilt für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette ein nehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Die Dosierung bei Kindern erfolgt nach Anweisung des homöopathischen Arztes. Eine Tablette enthält 12,4 µg Iod. Säuglinge dürfen nicht mehr als 3 Tabletten täglich einnehmen.

    Dauer der Anwendung:
    Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

    Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Nebenwirkungen:
    Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und medizinischen Rat einholen.

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    Hinweise zu Haltbarkeit und Aufbewahrung:
    Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf dem Behältnis und Umkarton angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden. Nicht über 25°C lagern! Arzneimittel stets vor Kindern geschützt aufbewahren!

    Zusammensetzung:
    1 Tablette enthält folgende Wirkstoffe: Arsenum jodatum Trit. D4 2,5 mg, Calcium jodatum Trit. D4 160 mg, Kalium jodatum Trit. D6 20 mg, Lachesis Trit. D12 2,5 mg, Silicea Trit. D3 55 mg. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Maisstärke.

    Darreichungsform und Packungsgrößen:
    40 und 100 Tabletten zum Einnehmen.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
    In der Weiherwiese 1
    D-55569 Nussbaum

    www.hevert.de

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2017.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 08/2021

    • Packungsgröße: 100 St
    • Darreichungsform: Tabletten
    • Inhaltsstoffe: Maisstärke, Magnesiumstearat
EUR

[[recommendation]]