Heweneural 1 % Ampullen, 10 St. Ampullen – apohealth - Gesundheit aus der Apotheke


Heweneural 1 % Ampullen, 10 St. Ampullen

Hevert

Normaler Preis € 12,32

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Übersicht
  • Beschreibung
  • Inhaltsstoffe
  • Heweneural 1% Ampullen: ein Arzneimittel mit Lidocain
  • Heweneural 1% Ampullen werden angewendet zur Neuraltherapie
  • je nach individuellem Bedarf erfolgt die Anwendung intracutan durch einen neuraltherapeutisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten
  • apothekenpflichtiges Arzneimittel
  • Hevert-Arzneimittel - Naturheilkunde aus der Apotheke (Originalprodukt aus Deutschland)
  • PZN: 03173043

    Neuraltherapie - Heilen mit Spritze

    Gelenkschmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden mit muskulären Verspannungen, Verdauungsstörungen mit Durchfall und Verstopfung sowie Krampfzustände der Blutgefäße mit Kopfschmerzen und Schwindel: Solche Beschwerden können laut Neuraltherapeuten Funktionsstörungen sein, die durch bestimmte Krankheitsherde, sogenannte Störfelder, aufrecht erhalten werden. Dabei handelt es sich nach Auffassung der naturheilkundlich ausgerichteten Neuraltherapie um chronische Entzündungsherde.

    Bei der Neuraltherapie, benannt nach ihren Entdeckern Ferdinand und Walter Huneke, wird ein örtliches Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum wie z. B. Procain oder Lidocain) zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken an bestimmte Stellen des Körpers injiziert. Ziel dieser Behandlung ist es aus naturheilkundlicher Sichtweise, mittels der Injektion in die Haut, beispielweise über Quaddelung, bestimmte Reflexzonen (die sog. Headschen Zonen) sowie gestörte Funktionen positiv zu beeinflussen. Das Anästhetikum soll helfen, das vegetative Nervensystem zu beeinflussen. Die Neuraltherapie wird erfahrungsgemäss angewendet, um Störfelder positiv zu beeinflussen. Durch eine Injektion kann eine schnell eintretende Beseitigung der Beschwerden eintreten. Man spricht in diesem Fall von dem Sekundenphänomen. Die Injektionen erfolgen in die Umgebung des als ein solches erkannten Störfeldes. Zum Störfeld kann aus der Sichtweise der Naturheilkunde grundsätzlich jede Stelle des Körpers werden. Ein Beispiel: Chronisch entzündete Mandeln können als Störfeld bei verschiedenen Menschen ganz unterschiedliche Krankheiten auslösen, wie Gelenkrheuma, Grüner Star oder ein Bandscheibenleiden, Asthma und diverse andere Beschwerden.

    Mit Heweneural 1% steht dem neuraltherapeutisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten ein wirksames und qualitativ hochwertiges Arzneimittel zu Verfügung

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • PZN: 3173043