Crataegus Hevert injekt Ampullen, 100 St. Ampullen – apohealth - Gesundheit aus der Apotheke


Crataegus Hevert injekt Ampullen, 100 St. Ampullen

Hevert

Normaler Preis € 114,15

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Übersicht
  • Beschreibung
  • Inhaltsstoffe
  • Crataegus Hevert injekt Ampullen: ein naturheilkundliches Arzneimittel mit dem homoöpathischen Wirkstoff Crataegus D4
  • Cratagus Hevert injekt Ampullen werden angewendet bei Herzschwäche, Altersherz und Rhythmusstörungen
  • je nach Bedarf und Stärke der Beschwerden mehrmals wöchentlich bis täglich 1-2 Ampullen injizieren (s.c., i.v., i.m.)
  • apothekenpflichtiges Arzneimittel
  • Hevert-Arzneimittel - Naturheilkunde aus der Apotheke (Originalprodukt aus Deutschland)
  • PZN: 08883944

    Natürliche Hilfe bei Herzschwäche!

    Die Leistungsfähigkeit des Herzens kann aus verschiedenen Gründen eingeschränkt sein. Im Alter kommt es durch eine Abnahme der Elastizität des Herzmuskels häufig zu einer allgemeine Herzschwäche, die durch Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck verstärkt werden kann. Das Herz ist dann nicht mehr in der Lage alle Bereiche des Körpers ausreichend mit Blut zu versorgen und bereits alltägliche Arbeiten oder Treppensteigen und Spazierengehen können zu Luftnot und Erschöpfung führen.

    Weißdorn (Crataegus) ist eine der wichtigsten Arzneipflanzen, die bei Herzbeschwerden eingesetzt werden. Er unterstützt das Herz auf mehrere Arten. Die Schlagkraft wird verbessert, der Blutausstoß damit erhöht. So wird der Körper besser mit sauerstoffreichem Blut versorgt und die körperliche Belastbarkeit wird erhöht. Zudem wirkt Weißdorn ausgleichend auf den Herzrhythmus und verbessert die Durchblutung des Herzmuskels selbst.

    Crataegus Hevert injekt Ampullen eigenen sich zur unterstützenden Anwendung bei zahlreichen Herzbeschwerden, insbesondere bei eingeschränkter Leistungsfähigkeit des Herzens im Alter. Die sanfte, natürliche Behandlung wirkt mild und nebenswirkungsfrei und kann in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt auch mit chemischen Herzmedikamenten kombiniert werden.

  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • PZN: 8883944

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben):

    Crataegus Hevert Injekt, Flüssige Verdünnung zur Injektion.
    Wirkstoff: Crataegus Dil. D4. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Herz- und Kreislaufstörungen wie Herzschwäche, Altersherz, Angina pectoris (Beklemmungsgefühl in der Herzgegend) und Störungen des Blutdruckes Begleittherapie bei Herzrhythmusstörungen.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


    GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

    Crataegus Hevert Injekt, Flüssige Verdünnung zur Injektion
    Wirkstoff: Crataegus Dil. D4
    Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

    Anwendungsgebiete:
    Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Herz- und Kreislaufstörungen wie Herzschwäche, Altersherz, Angina pectoris (Beklemmungsgefühl in der Herzgegend) und Störungen des Blutdruckes Begleittherapie bei Herzrhythmusstörungen.

    Gegenanzeigen:
    Wann dürfen Sie Crataegus Hevert Injekt nicht anwenden?
    Crataegus Hevert Injekt darf nicht angewendet werden bei Kindern unter 18 Jahren sowie in der Schwangerschaft. Die Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren sowie in der Schwangerschaft wird ausgeschlossen, da Krankheitsbilder wie Herzschwäche und Angina pectoris bei diesem Personenkreis in der Regel Folge einer schwerwiegenden organischen Erkrankung sind, die einer schulmedizinischen Diagnose und Therapie bedarf. Siehe auch unter Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung.

    Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
    Die Anwendung des Arzneimittels bei Herzschwäche, Angina pectoris und Herzrhythmusstörungen sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht die Einnahme anderer vom Arzt verordneter Arzneimittel. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

    Schwangerschaft und Stillzeit:
    Crataegus Hevert Injekt darf in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

    Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Wie bei allen Arzneimitteln kann die Wirkung durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Dies gilt insbesondere für homöopathische Arzneimittel. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, holen Sie medizinischen Rat ein.

    Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
    Soweit nicht anders verordnet gilt für Erwachsene, täglich bzw. mehrmals wöchentlich 1-2 Ampullen intravenös, intramuskulär, subcutan oder intracutan injizieren. Bei Verwendung nur eines Teils des Ampulleninhalts ist der restliche Ampulleninhalt zu verwerfen.

    Dauer der Anwendung:
    Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne medizinischen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

    Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Nebenwirkungen:
    Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und medizinischen Rat einholen.

    Meldung von Nebenwirkungen:
    Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

    Hinweise zu Haltbarkeit und Aufbewahrung:
    Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf dem Behältnis und Umkarton angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden. Nicht über 25°C lagern! Arzneimittel: Stets vor Kindern geschützt aufbewahren!

    Zusammensetzung:
    1 Ampulle zu 2 ml enthält: Wirkstoff: Crataegus Dil. D4 0,2 ml. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydroxidlösung 25% (m/V), Wasser für Injektionszwecke.

    Darreichungsform und Packungsgrößen:
    10/100 Ampullen zu 2 ml flüssige Verdünnung zur Injektion.

    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
    Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
    In der Weiherwiese 1
    D-55569 Nussbaum
    www.hevert.de

    Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im September 2017.

    Quelle: Angaben der Packungsbeilage
    Stand: 12/2018
    Crataegus, Wasser, Natriumhydroxid, Natriumchlorid